Defender 110 SW-Camper Ausbau

Vor ca. 2 Jahren habe ich angefangen auf www.endlos-freisein.com zu schreiben und kontinuierlich die Webseite auszubauen und mit immer mehr Inhalt, Informationen, Unterhaltung und Tipps rund um den Defender Camper zu füllen. Inzwischen ist die Pflege der Webseite und das Beantworten der Kommentare und E-Mails zu einem richtigen Nebenjob geworden. 

Der nächste Schritt

Generell hat der Blog und Defender „Sir Henry“ mein Leben nachhaltig verändert. Vor kurzem hab ich zusammen mit meinem guten Freund und jetzt offiziell Geschäftspartner Philipp die Verträge zur Gründung einer GbR unterzeichnet. Vorerst im Nebengewerbe wollen wir Abenteurern, die auf und abseits der Straße unterwegs sein wollen, den passenden Innenausbau für ihre Ansprüche, ihre Reisegewohnheiten und ihre Ziele schneidern. 

(Mehr zum Werdegang, dem „Wieso und Warum“ gibt es demnächst in der Rubrik „Über mich“) 

Ein Projekt entsteht

Der erste Endlos-Freisein-Camper nach Sir Henry, der unsere Halle verlässt, gehört Thomas. Thomas hat uns das Vertrauen geschenkt und uns den Schlüssel für seinen schicken, schwarzen, aber bestens für Offroad-Reisen ausgestatteten Defender 110 SW TD4 mit Fox Stoßdämpfern, Durchlauftank und Überrollkäfig – in die Hand gedrückt.

Pannenfrei sind Thomas und seine Partnerin schon weit in Richtung Osten bis fast in die Mongolei vorgedrungen. Das einzige was diesem Abenteuermobil fehlt, ist der richtige Innenausbau, denn Thomas ist über 1,90 groß und das bringt einige Herausforderungen mit sich. 

Zusammen mit dem Kunden haben wir ein Konzept entwickelt, das auf die Wünsche und Bedürfnisse des Overlander-Paares zugeschnitten ist. Durch die Planung und Entwicklung im 3D Modell konnte Thomas schon früh sehen, wie sein Defender in fertigen Zustand aussehen wird. 

Das Konzept für den 110 SW – Camper

Das Konzept baut auf den bewährten Elementen des Endlos-Freisein Ur-Defenders „Sir Henry“ auf. Der Grundriss ist U-förmig aufgebaut mit zwei großen Sitzbänken, eine an der Längs- und eine an der Stirnseite. Auf der Fahrerseite erstreckt sich die Küchenzeile mit Hochschrank und Arbeitsplatte mit integrierter Spüle* und Kaltwasserhahn*

Darüber befindet sich weiterer Stauraum in den Küchenoberschränken. Im Hochschrank ist die Kühlbox (Waeco CDF 26)* integriert und sorgt auch an heißen Tag für kühle Getränke und frische Speisen. 

Materialien

Um die Offroad-Fähigkeiten des Defender zu erhalten, haben wir für den Ausbau Pappelsperrholz bzw. Pappelmultiplex verwendet. Das Material ist sehr leicht, aber durch die querverleimten Schichten stabil. Die etwas anfälligere Oberfläche ist mit 3-4 Schichten Klarlack* versiegelt und dadurch robuster gegen Kratzer und temporär anfallende Feuchtigkeit. 

Gegen schnelles Auskühlen und die Bildung von Kondenswasser wurden 1-2 Schichten 9mm starkes Armaflex* auf allen zugänglichen Blechflächen aufgebracht. Natürlich wurden alle Hohlräume und Falze vorher gründlich mit Korrosionsschutz/-fett*behandelt. Für eine angenehme Haptik sorgen große Flächen mit schwarzem KFZ Filz. Diese befinden sich rund um die Fenster und am neu gestalteten Dachhimmel. 

Der Fußboden besteht aus einem 2mm starken zu verklebenden Vinylbodenwelcher auch für Feuchträume wie Bäder geeignet ist. Durch diese Eigenschaft eignet sich dieser Boden sehr gut für die Ansprüche im Reisemobil. 

Elektronik – Ausstattung

Der 110er Camper ist mit einem Doppelbatteriesystem ausgestattet, welches mittels Trennrelais* die Aufbaubatterie von der Starterbatterie trennt bzw. koppelt. Eine 105 Ah Gelbatterie übernimmt die Versorgung der Camping- Boardelektronik. Geladen wird die Batterie beim Fahren über die Lichtmaschine und im Stand von einem 120 WP Solarpanel. Um das Panel zwischen dem Überrollbügel sicher und unsichtbar zu versenken, haben wir eine individuell angefertigte Halterung konstruiert. Das Solarelement ist von unten nicht einsehbar und dadurch steht dem unauffälligen Campingaufenthalt in der Natur oder mitten in der Stadt nichts im Wege. 

Gut sichtbar befindet sich das Bedienfeld der Elektronik mit diversen USB- und KFZ-Dosen*, Lichtschalter und Batteriecomputer* in einem Terminal oberhalb der Küchenzeile. Der smarte Batteriecomputer überwacht die Boardbatterie und zeigt neben der anliegenden Spannung auch die Batterieladung und den aktuellen Stromverbrauch bzw. Gewinn an. Anhand dieser Daten gibt das Gerät auch eine Einschätzung ab, wie lange die Batterieladung für die Versorgung der Verbraucher – unter den aktuellen Stromverbrauchswerten – halten wird. 

Um die Batterien sicher unter dem Sitz zu verstauen, haben wir einen individuellen Batteriehalter angefertigt.

Stauraum-Wunder Defender 110 Camper

Aus dem kleinen Innenraum des Defender ist ein wahres Stauraum – Wunder geworden. Die großen Stauflächen befinden sich unter den beiden Sitzbänken, in der Rückenlehne, im Hochschrank und natürlich auch in den Küchen-Oberschränken.

Die Sitzbank ist mit Schubladen ausgestattet, so dass die Erreichbarkeit der Staufächer auch gewährleistet ist, wenn sich 2 Personen im Fahrzeug aufhalten.

Zusätzlich befinden sich Klappen in der Sitzfläche, um auch von oben an die Kleidung oder sonstigen Inhalt zu kommen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn das Brett zum Verschließen des Fußraums und damit zum Einrichten des Nachtlagers den Zugriff auf die Schubladen verwehrt. 

Das angesprochene Brett hängt vor dem seitlichen Fenster und fungiert tagsüber als Rückenlehne der Sitzbank.

Durch das Lösen von vier Sterngriffen* kann das Brett aus der Verankerung genommen und zwischen Sitzbank und Küchenzeile eingehängt werden.

Die Auflagerflächen sind exakt in die Holzoberfläche eingefräst, so dass es keine störenden, vorstehenden oder scharfkantigen Bauteile im Camper gibt. 

Kleiner Esstisch im Camper

Der kleine Esstisch im Innenraum hat sich bei Defender „Sir Henry“ sehr bewährt. Bei schlechtem oder kaltem Wetter bietet der Klapptisch viele Möglichkeiten für den Aufenthalt im Fahrzeug.

Die Tischplatte ist eigentlich der Verschluss des Stauraums in der Küchenzeile. Durch Aufklappen und Unterbauen der Konstruktion mit Regalhaltern* (Belastbarkeit bis zu 50 kg) wird daraus ein kleiner Ess- oder Arbeitstisch. Mit zwei kleinen Handgriffen wird aus der Küche in Sekunden das Ess- oder Arbeitszimmer. 

Kochen unter Sternen

Die klappbare Arbeitsfläche an der Hecktür des Defender ist mittlerweile in fast jedem Ausbau integriert. Bei den neueren Modellen des Geländewagens befindet sich sehr viel Technik (Scheibenwischmotor, Zentralverriegelung etc.) an der Innenseite der Hecktür. Das erschwert die Nutzung der Fläche deutlich. Einen kleinen Tisch mit Ausblick für den Kaffee im Bett konnten wir dennoch integrieren. 

Für das besondere Kocherlebnis unter freiem Himmel haben wir uns für Thomas etwas Spezielles einfallen lassen. An der hinteren Seitentür auf der Fahrerseite hängt eine Arbeitsplatte, die mittels Magneten* und einem Sterngriff an der Tür des englischen Traditionsfahrzeugs befestigt ist. Dieses Brett kann seitlich auf dem Ausläufer der Küchen-Staufächer eingehängt und dann mit einem Gurt vom Überrollkäfig abgespannt werden.

Durch die Verstellbarkeit des Gurtbands ist eine ebene Ausrichtung an die geländebedingten Neigungen kein Problem. Durch die Position auf der Rückseite der Küchenzeile ist die Spüle und der Stauraum für Vorräte und Küchenutensilien von draußen bestens zu erreichen. 

Ein glücklicher Kunde

Heute ist es soweit! Nach mehreren Monaten Arbeit am schwarzen Defender erwarten wir heute Thomas zur Übergabe des reisefertigen Camper. Am Telefon konnte er seine Vorfreude nicht mehr verbergen und auch wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Thomas. 

Nach einer kleinen Führung durch sein neues mobiles Heim und einer ausgiebigen Probefahrt ist Thomas überglücklich mit

seinem neuen Reisegefährt. Die ganze harte Arbeit und die vielen Stunden an den Wochenenden haben sich gelohnt, denn es ist ein großartiges Gefühl, wenn zum ersten Mal die Hecktür aufgeht und man die Freude des Kunden in seinen strahlenden Augen sehen kann.

Von L nach R: Thomas, Philipp, Nick

Lieber Thomas wir wünschen dir und deinem „Lieben-Landy“, wie du ihn nennst, viele Abenteuer und wunderschöne Reisen. 

Du hast ebenfalls Interesse an einem Individual-Ausbau? Dann melde dich bei uns unter info@endlos-freisein.com

*Werbung – Links zum Amazon-Partnerprogramm

Tagged , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.