Reiseberichte

Über den Mendelpass nach Meran

Ich bin schon so oft an Meran vorbei gefahren, habe die Stadt aber nie besichtigt. Das möchte ich ändern. Deshalb werde ich „meine Zelte am Kalterer See abbrechen“. Da ich viel Zeit habe und gerne etwas von der Landschaft sehen möchte, entscheide ich mich dafür, den Weg über den Mendel-Pass zu nehmen. Über den Mendel-Pass Der Weg führt mich zuerst…

weiterlesen

Reiseberichte

Wein, Obst und der Kalterer See

Müde, aber glücklich komme ich von meinem Ausflug auf den Piz Boe zurück. Ich genieße einen köstlichen Kaffee im Heck meines kleinen Campers und blicke dabei in die Ferne. Der Wind auf der Passhöhe ist kühl und sobald die Sonne hinter einer Wolke oder einem Berg verschwindet, fällt die gefühlte Temperatur rapide ab. Deshalb entscheide ich mich zurück zu meinem…

weiterlesen

Reiseberichte

Fernpass, Dolomiten und ein Gipfel

In den letzten Wochen ist wieder jede Freizeit in den Defender geflossen. Dabei steht mit „Ruby“ ein fertiger Camper vor der Tür. Da der Sommer sich dem Ende neigt, möchte ich noch einen kleinen Trip starten. Heute ist es endlich soweit! Mein kleiner Camper „Ruby“ wird mit dem Nötigsten bepackt und dann geht der Roadtrip auch schon los. Da ich…

weiterlesen

Defender-Camper

Upracks Dachträger – Defender 110 HT

Nach den ganzen anstrengenden „Erhaltungsarbeiten“ am Defender, steht diesmal etwas auf dem Programm, auf das ich mich schon sehr lange freue. „Sir Henry“ soll einen Dachgepäckträger bekommen. Ein Defender ohne Dachgepäckträger ist irgendwie nicht vollständig, da fehlt einfach etwas. Das ist wie ein Cowboy ohne Hut. Außerdem ist die zusätzliche Staufläche sehr praktisch. Die Auswahl an Dachgepäckträgern für den Defender…

weiterlesen

Defender-Camper

Innenausbau – Ideen, Skizzen und Ernüchterung

Die ersten Ideen zum Innenausbau des Land Rover Defender „Sir Henry“. Vor einigen Wochen habe ich es endlich geschafft die Fenster einzubauen. Dieser Schritt war extrem wichtig, da ich jetzt genaue Höhen für den Innenausbau messen kann. Natürlich hatte ich mir bereits vor dem Einbau der Fenster ein ungefähres Bild des Innenausbaus gemacht, anders wäre die Position der Fenster nicht…

weiterlesen

Defender-Camper

Standheizung einbauen – Nie mehr frieren!

Webasto Air Top 2000 STC Wenn im Herbst das Laub von den Bäumen fällt und die Tage kürzer werden, fallen auch die Temperaturen oftmals rapide ab. Besonders nachts kann es dann ziemlich kühl werden. Ausflüge mit einem Camper sind dann nur mit einem genauen Studium des Wetterberichts möglich. Die Auswahl der Ausflugsziele wird dadurch stark eingeschränkt. Mit dem Defender „Sir…

weiterlesen

Defender-Camper

Fenstereinbau – Es werde Aussicht!

Als kleine Einleitung in diesen Bericht, möchte ich mit einer kurzen Geschichte starten, die ich mit meinem Minicamper „Ruby“ in Frankreich erleben durfte: „Völlig übermüdet erreiche ich mitten in der Nacht das Ziel. Nach der langen Fahrt möchte ich eigentlich nur noch schlafen, doch die Stellplatz- suche gestaltet sich wiedermal schwieriger als gedacht. Letztendlich halte ich am Straßenrand auf einem…

weiterlesen

Defender-Camper

Elektronik Teil 1 – Doppelbatteriesystem

Nachdem wir den Defender zuletzt vom Rost befreit haben, steht dieses Wochenende „Feinarbeit“ auf dem Programm. Der Defender-Camper soll mit einem Doppelbatteriesystem ausgestattet werden. Ich werde den Ausbau der Elektronik vermutlich in 3 Schritten realisieren Einbau des Doppelbatteriesystems bis zum Sicherungskasten der Verbraucher Landstromanschluss Solaranlage Beginnen möchte ich mit der Installation des Doppelbatteriesystem. Dafür habe ich mir wieder fachmännische Unterstützung…

weiterlesen

Defender-Camper

Unterboden: Entrosten und Konservieren

Ein Reisemobil auszubauen, verschlingt einiges an Geld. Damit sich die Investition möglichst lange auszahlt, ist es wichtig eine gute Basis für den Ausbau zu schaffen. Der Defender ist für seine Rostprobleme bekannt. Die tragenden Teile des Fahrzeugrahmens sind massiv konstruiert, trotzdem können sie durchrosten. Der Großteil des Rahmens besteht aus vierseitig geschlossenen Stahlprofilen, welche den Rostschutz erschweren. Der Rahmen rostet…

weiterlesen

Reiseberichte

Mit dem Rennrad durch die Vogesen

Der Monat Mai bietet mit seinen vielen Feiertagen eine optimale Grundlage, um wiedermal ein paar Tage die gewohnte Umgebung zu verlassen und etwas Neues zu entdecken, den Alltag zu entschleunigen und der Natur näher zu kommen. Natürlich nutze ich viele dieser Brücken- und Feiertage, um die Arbeiten am Defender voran zu treiben. Es ist jedoch sehr wichtig, nicht aus den…

weiterlesen

Defender-Camper

Entrosten, Lackieren und Abdichten

Im letzten Bericht habe ich den Defender im Bereich der Fahrgastzelle von allen Fußraummatten, Spritzwand- und Sitzbankverkleidung sowie dem Dachhimmel befreit. Neben jeder Menge Schmutz habe ich bedauerlicher Weise auch einige rostige Stellen gefunden. Besonders die Spritzwand (Bleche zwischen Motorraum und Fahrerkabine) und die Schrauben der Bodenbleche sind betroffen. Die Lackierung und Abdichtung der Bodenbleche haben ihre beste Zeit hinter…

weiterlesen

Defender-Camper

Alles muss raus!

– Feuchtbiotop im Fußraum – Der Defender wurde vom Vorbesitzer als Arbeitstier genutzt. Dementsprechend präsentiert sich der Innenraum im Fahrzeug-Cockpit. Neben jeder Menge Staub, Dreck und Sand sind besonders die Bleche unter den Fußraummatten problematisch. Die Rückseite der Gummimatten ist mit einer Art Schaumstoff beschichtet. Dieser saugt anfallende Feuchtigkeit auf und gibt sie konstant auf die Bodenbleche ab. Die Konsequenz…

weiterlesen

Reiseberichte

Reisebericht – Côte d‘ Azur

– Malerische Buchten und eine schmerzliche Erfahrung – Auf dem Weg an die Côte d’ Azur legen wir einen Zwischenstopp im Naturpark „Pilat Regional“ südlich von Lyon ein. Schnell wird klar, dass die Einheimischen in dieser Region ihr Geld hauptsächlich mit dem Weinanbau verdienen. Die alten Häuser sind mit dem Stein gebaut, der vor Ort aus dem Felsen gebrochen wird.…

weiterlesen

Defender-Camper

Einbau eines Audiosystems

Der Defender wurde als Neufahrzeug an einen Hausmeisterservice ausgeliefert, deshalb ist er ohne Radio und Lautsprecher ausgestattet. Da ich auf langen Reisen sehr gerne Musik und Radio höre, habe ich mir ein schlichtes Autoradio (Kenwood – KDC-210UI) und einen 2- Wege Lautsprechersystem bestehend aus Hoch- und Mitteltöner (Eton- POW 100.2 COMPRESSION) zugelegt. Ich habe beide Komponenten beim Händler vor Ort…

weiterlesen