Defender 110

Vom Hausmeister zum Abenteuer-Reisemobil

Kompakte Abmessungen, Geländegängigkeit, Bodenfreiheit und eine relativ einfache Technik, das waren die Hauptaspekte bei der Suche nach einer Basis für das Reisemobil.
Der Defender 110 HT vereint all diese Fähigkeiten und ist zudem ein echter Klassiker mit viel Charme und einer langen, beeindruckenden Geschichte.
Der kultige Geländewagen hat die ersten 10 Jahre bei einem Hausmeisterservice verbracht und aus diesem Grund muss der Blechkasten zuerst an vielen Stellen restauriert werden.

Mittlerweile wurde die Karosserie des Defenders um einen Dachträger, Fenster in den Seitenteilen des Hardtops, einer Outdoorküche und Kanisterhalter erweitert. Die komfortable Dachterrasse bietet außerdem einen schönen Ort zum Verweilen an.
Um auf Reisen autark und unabhängig zu sein, wurde ein Doppelbatteriesystem mit Solaranlage installiert und die leistungsstarke Standheizung ermöglich das Reisen auch außerhalb der Sommer Monate.

Diese kleine Tour rund um den Defender hat dich neugierig gemacht? Dann findest du im Anschluss eine Schritt für Schritt Dokumentation aller Umbauten mit vielen Tipps und Tricks für dein eigenes Fahrzeug.

Klappbare Defender Outdoorküche
Kanisterhalter und Heckleiter am Defender

…………………

Von der ersten Schraube bis zum Offroad-Camper