Defender-Camper

Isolierung und Bodenplatte

Ein kurzer Rückblick Ganze 9 Monate wurde der Defender „Sir Henry“ für den Umbau zum Reisemobil vorbereitet. Wir haben ihn entkernt, entrostet, hohlraumversiegelt und mit einem Doppelbatteriesystem ausgestattet. Für die kalte Jahreszeit wurde einen Webasto-Standheizung verbaut. Der Stauraum erweiterte sich durch einen Dachgepäckträger von Upracks, der eine zusätzliche Fläche von 2,80m x 1,40m auf dem Dach generiert. Die Kotflügel wurden…

weiterlesen

Defender-Camper

Rostschutz für die Karosserie

Die Karosserie des Defender ist zum größten Teil aus Aluminium gefertigt. Das Material Aluminium an sich neigt eigentlich nicht zum Rosten. Allerdings ist die Kombination von Aluminium und Stahl eine sehr rostfördernde Kombination. Wenn die beiden Materialien aufeinandertreffen, entsteht oftmals „Kontaktkorrosion“. Ein Beispiel dafür findet ihr in einem meiner ersten Berichte, als ich die Bodenbleche ausgebaut habe. Hier hat die…

weiterlesen